Zeige Navigation

Von Freitag bis Sonntag fand das erste von insgesamt vier Blockwochenenden im Schuljahr 2018/19 statt. Im Blockkurs Kameratricks, unter der Leitung von Marc Mahn und David Henselder, entwickelten Schülerinnen und Schüler Trickfilme, die den Teams viel Ausdauer abverlangten. Vor allem wenn der Magic-Kameratrick aus unzähligen Einzelfotos besteht, damit die Hauptdarsteller durch die Gegend schweben.

Die Streetartschüler*innen  ließen sich von den Künstlern Milosz und Thomas zeigen, wie man eine Schablone anfertigt und im Mehrfarbeneffekt sprayt. Denn da steckt viel mehr dahinter, als nur die Dose zu zücken.

Vor allem die Vorarbeit und Erstellung der sogenannten "Stencils" erfordert viel Konzentration.

Für ihren Auftritt am 6.12.2018 in der Philharmonie im Rahmen des WDR Chorprojektes "Gloria" probte der Chor unter der Leitung von Frau Hürter und es hörte sich am Sonntag schon richtig toll an!

Danken möchten wir an dieser Stelle Herrn Selcuk und Frau Schmidt, die es ermöglicht haben, dass wir in der Schule unser Blockwochenende und die Chorproben durchführen konnten. Leider ist die Schule normalerweise am Wochenende verschlossen, so dass für Sonderprojekte extra Räumlichkeiten angemietet werden müssen, während die Schule der ideale Ort wäre. Jeder, der am Sonntag zu unserer Miniwerkschau gekommen ist, hat sich davon überzeugen können, wie großartig die Kinder und Jugendlichen gearbeitet haben. Und das freiwillig! Schade, dass von kommunaler Seite nicht mehr Unterstützung kommt.

Wir nehmen Datenschutz sehr ernst und haben unsere Seite so gestaltet, dass möglichst wenig Daten verarbeitet werden. Dennoch verwenden auch wir in einem sehr geringen Umfang Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung!
Datenschutzerklärung Ok