Zeige Navigation

Als Höhepunkt des diesjährigen Schuljahresendes fand am Mittwoch, 11.07.2018, im Anschluss an das Sommerfest um 18.00 Uhr ein besonders großes Sommerkonzert in der Aula des AMG statt. Über 80 Musikerinnen und Musiker aus allen Jahrgangsstufen sowie dem Lehrerkollegium nahmen die Zuhörer der bis zum letzten Platz gefüllten Aula von der "Stadt met K" mit auf eine musikalische Urlaubsreise durch unterschiedliche Länder, Reiseszenen und Musikgenres.

Musikalische Reise durch die Welt beim Sommerkonzert - Mit Audios zum Nachhören 16 Bilder

Die Schülerinnen und Schüler haben die letzten Tage auf unterschiedlichsten Exkursionen und in verschiedensten Projekten verbracht. Einige Ergebnisse waren auf dem Sommerfest zu sehen. So z.B. der stets belagerte Escape-Room mit Wartezeiten von fast einer Stunde. Es gab viele Geschicklichkeitsspiele und Sport aber auch viel soziales Engegament zu sehen.  Für das leibliche Wohl war natürlich ebenfalls gesorgt.

Impressionen vom Sommerfest 2018 10 Bilder

Einige Philosophinnen und Philosophen der Q1 durften im Rahmen einer Kooperation mit dem Fachbereich Philosophie der Universität Köln Uni-Luft schnuppern. Der Austausch zwischen den Studierenden und den Schüler*Innen fand bereits zum zweiten Mal statt. Besucht wurde ein Seminar zum Thema "Metaethik", dass im Vorfeld von Studierenden mit unseren Schüler*innen bei uns an der Schule vorbereitet wurde. Inhaltlich ging es um die Auseinandersetzung mit einem möglichen Objektivitätsanspruch von moralischen Werten und möglichen Widerlegungen.

Philosophieren am AMG und der Uni Köln 1 Bild

Vom 27.06. bis zum 02.07.2018 fuhren der Leistungskurs Sozialwissenschaften und der Grundkurs Geschichte nach Berlin. Neben den Ausflügen zur "Gedenkstätte Hohenschönhausen" sowie der Ausstellung "Topographie des Terrors" und einer Stadtführung durchgeführt von Lobbycontrol, war der Besuch im Bundestag das Highlight der Fahrt! Wir hatten das Glück sowohl bei einer Debatte als auch bei einer Abstimmung live dabei sein zu können! Das Treffen mit unserem Wahlkreisabgeordneten Herrn Mützenich im Anschluss der Debatte rundete den Besuch im Bundestag perfekt ab. Er nahm sich sehr viel Zeit für die zahlreichen und kritischen Fragen. Auch die netten Abende und die gutgelaunte Gruppe führten zu einer sehr gelungenen Berlinfahrt!

Exkursion nach Berlin 3 Bilder

Heute (06.07.) wurden in der Aula feierlich die Abiturzeugnisse von der neuen Schulleiterin Frau Schmidt, der Oberstufenkoordinatorin Frau Dirla und den Stufenleitern Herr Klusemann und Herr Lewanzik verliehen. Geehrt wurden besondere Leistungen im Rahmen der TMK durch Frau Kneip. Ebenfalls verliehen wurden Ehrungen von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft. Nachdem die Abiturienten ihre Zeugnisse in den Händen hielten luden die zukünftigen Abiturienten zum Sektempfang.

Wir wünschen euch - den diesjährige Abiturientinnen und Abiturienten - alles Gute und viel Glück auf eurem weiteren Lebensweg!

Feierliche Verleihung der Abiturzeugnisse 9 Bilder

Mittwoch, 11. Juli 2018, Schulfest, Sommerkonzert, Theateraufführungen ab 15 Uhr

Der Anschluss des AMG an das Stromnetz ist wieder hergestellt! Den kulturellen Veranstaltungen in den nächsten acht Tagen steht somit nichts mehr im Weg! Mittwoch, 11.7.2018, 18.00 Uhr, ist in Absprache mit der Fachschaft Musik der Ersatztermin für das ausgefallene Sommerkonzert.

Sommerfest mit kulturellem Rahmenprogramm & Sommerkonzert 1 Bild

Aktualisierungen von „Romeo und Julia“ gibt es viele: auch heute ist es oft für sich Liebende schwierig, zusammen zu kommen, und Engstirnigkeit und Intoleranz der Mitmenschen machen ihnen das Leben schwer. Die Schauspieler der 8c unter der Leitung von Patricia Lempke holten die Welt Shakespeares in ihre Welt, switchten - nicht nur sprachlich - hin und her zwischen den beiden Ebenen, und ließen den Zauber des berühmtesten Liebespaares der Weltliteratur in ihrem Alltag aufblitzen. Die Lebendigkeit und Spielfreude rissen das Publikum mit und sensibilisierten zu gleich gegenüber Homophobie und Mobbing. Für beide Gruppen der 8c gab es bei der Doppelvorstellung kräftigen Beifall.

über Mobbing und Liebe 8 Bilder

Eine Gruppe von Jugendlichen, besser gesagt eine Ansammlung von einzelnen höchst unterschiedlichen Individuen, kommt durch einen Unfall zusammen und muss sich miteinander auseinandersetzen. Eine wunderbare Gelegenheit zur Selbsterforschung und zur Darstellung sehr ausgeprägter Charaktere für die Schauspieler der 8c unter der Leitung von Myriam Chebabi. Das sehr abstrakte Bühnenbild, in dem viele Gegenstände nur durch Begriffe dargestellt wurden, unterstrich die holzschnittartige Ausarbeitung der Figuren. In dem Versuch die Unglückssituation zu meistern wurde die Gruppendynamik und ihre Schwierigkeiten eindrücklich vorgeführt.

MITEINANDER IST MAN WENIGER ALLEIN 8 Bilder

In einem Wutlabor, unter der Regie von Rainer Conrad, befanden sich die Schauspieler der Oberstufengruppe der TMK und gingen auf´s Ganze: Offen, unmittelbar und direkt wandten sie sich an das Publikum und kehrten ihr Innerstes nach außen, und hinterfragten sogleich wieder das, was sie soeben sich oder dem Publikum zugemutet hatten. Dazwischen immer wieder aallgemeine lexikalische Texte und Beschreibungen, um sich sofort wieder ganz dem Individuum zuzuwenden. Die Texte waren von den Spielern selbst in der Probenarbeit erarbeitet, sodass das Publikum einen faszinierenden Einblick in die Gefühls- und Gedankenwelt der Schüler bekam.

Eindringliches aus dem Wutlabor 8 Bilder

Um nichts weniger als Leben und den dazugehörigen Tod ging es bei dem Stück der 9c: „Ich schenke euch meine Zukunft“, das der Regisseur Daniel Zambra den Schülern, wie sie selbst sagten, auf den Leib geschrieben hatte, so dass sie sich gut einfühlen konnten in die Gefühlswelten der Trauer der Zurückgebliebenen, wenn ein Jugendlicher in ihrem Alter stirbt. Da war keine große Handlung, es passierte nicht viel, aber es war durchaus spannungsgeladen. Nicht nur Trauer, auch Wut und Schuldgefühle brachen mit Wucht hervor, es war beklemmend und doch gab es auch Optimismus und Hoffnung, wenn Vergangenheit, die Gegenwart des Todes und die Zukunft des Weiterlebens des Vergangenen angesprochen wurde. Eine beeindruckende Vorstellung!

 

Ich schenke euch meine Zukunft 10 Bilder
Wir nehmen Datenschutz sehr ernst und haben unsere Seite so gestaltet, dass möglichst wenig Daten verarbeitet werden. Dennoch verwenden auch wir in einem sehr geringen Umfang Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung!
Datenschutzerklärung Ok